Campolongopass

Höhe: 1.875
Geöffnet: ganzjährig
Panorama: 5 (1-6)
Verkehr: 5 (1-6)

Einkehr: ja
GPS: 46.51152, 11.8745
Pässe in der Nähe: Passo Sella, Grödner Joch, Passo Pordoi, Passo Valparola, Passo di Falzarego
Region: Belluno

Infos:

 Allgemeine Beschreibung:

Der Passo Campolongo verbindet Corvara in Alta Badia mit Arabba in der Provinz Belluno. Neben dem Sellapass, Grödner Joch und Pordoipass zählt er zu den vier Pässen der Sellarunde. Der Campolongopass kann aber mit den anderen Pässen bei weitem nicht mithalten, weder vom Panorama, Streckenlänge und Streckenführung. Ein Mal im Jahr beim „Sellaronda bike day“ im Juli, wird die Sellarunde für den Autoverkehr gesperrt.

Auffahrt von Corvara (1.526 ): 6,4 km und 349 Hm

In Corvara schlängelt sich die Straße über 16 Serpentinen bergwärts und führt dann in einer langen Geraden hinauf zum Campolongopass. Die durchschnittliche Steigung beträgt 5%

Auffahrt von Arabba (1602): 3,7 km und 273 Hm

Gerade einmal 3,7 km lang ist dies die kürzeste Strecke zu einem Pass in der Sellarunde, aber auch eine der steilsten. Wobei die Steigung mit 8% immer noch harmlos ist zum Vergleich zu anderen Pässen.

Unverbindliche Anfrage
 
 
Unsere TOP-Angebote
Unsere Neuigkeiten
 
Hotel Steineggerhof ***s
Familie Kurt Resch
Bühlweg 14 I-39053 Steinegg
Tel. +39 0471 376 573
info@steineggerhof.com